JUG Saxony Day

JSD2018: Die Keynote ist da!

Das Team des JUG Saxony Day 2018 arbeitet auf Hochtouren am Konferenzprogramm für den 28. September und kann Euch heute bereits die diesjährige Keynote präsentieren: „Serverless Java: Challenges and Triumphs“ mit Shaun Smith.

 

Abstract:

Serverless Functions are hot and developer and corporate interest is exploding!  But let’s face it, although Java is one of the most popular programming languages in the world it isn’t the most popular language for writing functions—at least not yet.  According to James Governor, “When Web Companies Grow Up They Turn into Java shops” so as functions become mainstream will Java become the dominant language for authoring functions? Can it be?  In this session we’ll examine the challenges to using Java for functions and the latest features provided by the Java platform that address them. We’ll also dig into the open source Fn Project’s unparalleled Java support which makes it possible to build, test, and scale out Java-based functions applications.

 

Über Shaun:
 
Shaun Smith leitet das Produkt-Management der Serverless-Technologiesparte bei Oracle und ist aktives Community-Miglied des Open-Source-Projektes Fn. Er ist erfahrener technischer Produkt-Manager, Enterprise Framework Architekt und als Softwareentwickler in der Open Source- und Cloud Service-Entwicklung aktiv. Shaun war Committer in mehreren Projekten der Eclipse Foundation und spricht häufig auf Entwicklerkonferenzen (JavaOne, Devoxx, EclipseCon, JAX und viele andere) sowie vor User Groups auf der ganzen Welt.

 

_________________________________________________________________

 

Außerdem könnt ihr noch bis 15. Mai besonders günstige Tickets im Verkauf erwerben. Die Registrierung für Studierende ist wieder kostenfrei. Alle Tickets gibt es über unser Buchungsportal unter https://backoffice.jug-saxony-day.org/#/booking

 

Bald veröffentlichen wir die nächsten Vortragsthemen, bleibt daher mit dem JUG Saxony Newsletter auf dem Laufenden oder folgt Neuigkeiten anhand unserer Social Media Kanäle.