JUG Saxony Day

JUG Saxony Day 2022: Keynote zur Digitalen Forensik

Die Keynote zum 9. JUG Saxony Day hat es in sich: „Aktenzeichen ungelöst – Wie Untersuchungen der allgemeinen Forensik und der digitalen Forensik zur Tataufklärung von Kapitaldelikten und Delikten mit herausragender Bedeutung beitragen“ mit Herrn Prof. Bodach und Herrn Prof. Dr. Labudde von der Hochschule Mittweida.

Die digitale Forensik hat sich über die Jahre aus einer Spezialrichtung zur Untersuchung von IT-Geräten gelöst und bietet neue faszinierende Ansätze, um die klassische forensische Fallarbeit zu unterstützen und zu erneuern.

Professor Bodach wird anhand eines realen Mordfalles die Ermittlung des Täters auf Grund der vorgefundenen Spurenlage aufzeigen. Dabei sollen die klassischen forensischen Bearbeitungsgebiete und -methoden zur Spurenuntersuchungen wie DNA Analyse, Trassologie und Biologie angesprochen werden. Zusätzlich wird auf wesentliche Aspekte bei der Untersuchung von IT-Geräten eingegangen, die unter anderem die moralische Verwerflichkeit des vorliegenden Verbrechens untermauerten und letztlich zur Verurteilung des Täters führten.

Im Anschluss wird Prof. Dr. Labudde auf neueste Möglichkeiten und Methoden für die Analyse von Videomaterial zur Zuordnung von Personen eingehen. An aktuellen Verfahren wird er auf die Grundprinzipien eingehen und es praktisch demonstrieren. Ziel wird es sein die Brücke zur Nutzung moderner IT-Verfahren und forensischer Untersuchungsmöglichkeiten zu schlagen.

Das wird kriminell spannend!

Möchtet Ihr Euch in das diesjährige Konferenzprogramm ebenfalls einreihen? Dann teilt uns Eure Themen bis 25. April 2022 mit. Oder bucht ein Ticket, um den JUG Saxony Day 2022 auf keinen Fall zu verpassen.

JUG Saxony Backoffice
>> Vorträge einreichen
>> Tickets buchen
>> Sponsoring buchen

Der 9. JUG Saxony Day findet am 23. September 2022 im Radisson Blu Park Hotel & Conference Centre, Dresden Radebeul statt.