JUG Saxony - Vorträge . Wissensaustausch . Networking

Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI

Softwareentwickler Web/Backend (m/w/d)
Dresden - Festanstellung

Für die Sicherheit und Effizienz unseres täglichen Lebens sind die Arbeit der Feuerwehren, Rettungsdienste und der Polizei von herausragender Bedeutung. In der Abteilung »Strategie und Optimierung« entwickeln Sie System- und Softwarelösungen für diese Bereiche, die unmittelbar in die Praxis überführt und durch unsere Anwender täglich eingesetzt werden. Der Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit liegt in der Entwicklung komplexer Webanwendungen mit aktuellen Technologien und unter Verwendung agiler Techniken in möglichst enger Zusammenarbeit mit den Nutzern. Für die aktuell anstehenden Aufgaben setzen wir auf den Ansatz web-first. Jedoch bleibt das Thema Offlinefähigkeit für unsere Anwender wie jeher von großer Bedeutung – in diesem Grenzbereich wird die Entwicklung für Sie besonders spannend.

Was Sie mitbringen

  • ein wissenschaftliches Hochschulstudium der Informatik, Medieninformatik, Informations- und Kommunikationstechnik oder einem verwandtem Fachgebiet
  • Erfahrung in der professionellen Konzeption und Umsetzung webbasierter Softwareprojekte
  • Kenntnisse im Umgang mit den Technologien HTML5, Angular und TypeScript
  • Kompetenzen im Bereich Web-Entwicklung, speziell Backend/Datenbanken, vorteilhaft
  • kommunikationssicheres Deutsch und idealerweise Englisch
  • Eigeninitiative, Engagement und Flexibilität

Was Sie erwarten können

  • motivierte Teams in einer aufgeschlossenen Arbeitsatmosphäre
  • individuelle Gestaltungsfreiräume und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • vielseitige, spannende und praxisnahe Projekte
  • eine moderne Forschungsinfrastruktur
  • Freiräume zum Erproben aktuellster Technologien (u. a. VR / AR) auf Praxistauglichkeit für die zivile Gefahrenabwehr
  • Möglichkeit zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung
  • institutseigene Kinderbetreuung und Eltern-Kind-Büro

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.


Letzte Änderung:

Das Fraunhofer IVI in Dresden beschäftigt mehr als 100 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und kooperiert eng mit der TU Dresden, der TU Bergakademie Freiberg sowie der TH Ingolstadt. Neben fahrzeugtechnischen Anwendungen stehen Themen wie Intelligente Verkehrssysteme und Zivile Sicherheit im Fokus der verkehrsbezogenen Forschung. Im IuK-Bereich liegen die Schwerpunkte in der Entwicklung von Softwaretechnologien und webbasierten Oberflächen sowie im Entwurf leistungsfähiger Big-Data-Anwendungen. Das Fraunhofer IVI verfügt über umfangreiche Laborausstattungen, innovative Versuchsplattformen und -fahrzeuge sowie modernste IT-Strukturen, z. B. ein hauseigenes Big Data Cluster.

Kontakt

Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI
Zeunerstraße 38
01069 Dresden

Fragen zur Stellenausschreibung beantwortet Frau Susann Störmer unter 0351 4640-683.

Bitte richten Sie Ihre elektronische Bewerbung mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer IVI-2019-07 an Susann Störmer: bewerbung@ivi.fraunhofer.de.

Inhaltliche Fragen zur Stellenausschreibung beantwortet Ihnen gern
Patrick Brausewetter: patrick.brausewetter@ivi.fraunhofer.de
Telefon 0351 / 4640 655

Andere Job-Angebote des Fraunhofer-Instituts für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI

Informatiker (m/w/d)

Webentwickler (m/w/d)

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)