51. Treffen: Huch, wo ist meine Architektur hin?

Do, 04.09.2014 · 19:00 Uhr · TU Dresden, Fakultät Informatik, Raum E023

Oliver Gierke  

·  Pivotal Software

Oliver Gierke ist Leiter des Spring Data Projekts bei Pivotal, früher besser bekannt als SpringSource. Seit über acht Jahren widmet er sich dem Entwicklen von Java Enterprise Applikationen, Open Source Projekten und ist Mitglied der JPA Expert Group. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen im Bereich Softwarearchitektur, Spring und Persistenztechnologien. Er ist regelmäßiger Sprecher auf deutschen und internationalen Konferenzen sowie Autor von Fachartikeln und des ersten Spring Data Buches.

Wenn Applikationen über eine bestimme Größe oder einen bestimmten Zeitraum hinaus wachsen, wird Modularität ein Kernaspekt für Wartbarkeit. Designentscheidungen, die getroffen wurden, sind kaum noch im Code wiederzufinden. Abhängigkeiten zwischen einzelnen Modulen der Applikation wachsen oft wild.

Der Vortrag stellt Patterns und Best Practices rund um generelle Code-Organisation und Package-Strukturen vor, um eine solide Grundlage für langlebige Java-Applikationen zu legen.

Außerdem wird die Bibliothek Spring Plugin vorgestellt, die es ermöglicht, lose gekoppelte Komponenten und dedizierte Erweiterungspunkte in Applikationen zu definieren und zu verwenden.

Unser Sprecher

Oliver Gierke ist Leiter des Spring Data Projekts bei Pivotal, früher besser bekannt als SpringSource. Seit über acht Jahren widmet er sich dem Entwicklen von Java Enterprise Applikationen, Open Source Projekten und ist Mitglied der JPA Expert Group. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen im Bereich Softwarearchitektur, Spring und Persistenztechnologien. Er ist regelmäßiger Sprecher auf deutschen und internationalen Konferenzen sowie Autor von Fachartikeln und des ersten Spring Data Buches.

Medien

Folien: Whoops! Where did my architecture go?

51. Treffen: Huch, wo ist meine Architektur hin?

Do, 04.09.2014 · 19:00 Uhr · TU Dresden, Fakultät Informatik, Raum E023

Wenn Applikationen über eine bestimme Größe oder einen bestimmten Zeitraum hinaus wachsen, wird Modularität ein Kernaspekt für Wartbarkeit. Designentscheidungen, die getroffen wurden, sind kaum noch im Code wiederzufinden. Abhängigkeiten zwischen einzelnen Modulen der Applikation wachsen oft wild.

Der Vortrag stellt Patterns und Best Practices rund um generelle Code-Organisation und Package-Strukturen vor, um eine solide Grundlage für langlebige Java-Applikationen zu legen.

Außerdem wird die Bibliothek Spring Plugin vorgestellt, die es ermöglicht, lose gekoppelte Komponenten und dedizierte Erweiterungspunkte in Applikationen zu definieren und zu verwenden.

Unser Sprecher

Oliver Gierke ist Leiter des Spring Data Projekts bei Pivotal, früher besser bekannt als SpringSource. Seit über acht Jahren widmet er sich dem Entwicklen von Java Enterprise Applikationen, Open Source Projekten und ist Mitglied der JPA Expert Group. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen im Bereich Softwarearchitektur, Spring und Persistenztechnologien. Er ist regelmäßiger Sprecher auf deutschen und internationalen Konferenzen sowie Autor von Fachartikeln und des ersten Spring Data Buches.

Medien

Folien: Whoops! Where did my architecture go?

Oliver Gierke  

·  Pivotal Software

Oliver Gierke ist Leiter des Spring Data Projekts bei Pivotal, früher besser bekannt als SpringSource. Seit über acht Jahren widmet er sich dem Entwicklen von Java Enterprise Applikationen, Open Source Projekten und ist Mitglied der JPA Expert Group. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen im Bereich Softwarearchitektur, Spring und Persistenztechnologien. Er ist regelmäßiger Sprecher auf deutschen und internationalen Konferenzen sowie Autor von Fachartikeln und des ersten Spring Data Buches.