JUG Saxony - Vorträge . Wissensaustausch . Networking

eXtended Objects – Interfaces sind die besseren Pojos

eXtended Objects – Interfaces sind die besseren Pojos
Dirk Mahler (buschmais GbR)

Folien: eXtended Objects

In den letzten Jahren hat sich das Spektrum genutzter Datenbanken in Softwareprojekten deutlich erweitert. Relationale Vertreter spielen zwar weiterhin eine wichtige Rolle, allerdings stellen Begriffe wie NoSQL, Document-, Column- oder Graph-Store im Wortschatz von Architekten und Entwicklern keine Fremdwörter mehr dar.

Allerdings wird der Nutzer einer solchen Lösung im Java-Umfeld oft auf ein JDBC-ähnliches Programmiermodell mit dessen Umständlichkeiten zurückgeworfen. Dabei ist mit JPA das Mapping von Pojos auf Tabellen und Spalten zur liebgewonnenen Gewohnheit geworden – entsprechende Framework-Unterstützung wäre auch für die neuen Vertreter wünschenswert. Sind Java-Klassen aber grundsätzlich dazu geeignet, die neuen, oftmals sehr flexiblen Eigenschaften angemessen zu repräsentieren?

Der Vortrag präsentiert das Framework eXtended Objects, dessen Philosophie auf der Modellierung persistenter Strukturen mittels annotierter Interfaces basiert. Dieser Paradigmenwechsel schafft Raum für neue Möglichkeiten, z.B. Templates, statische und dynamische Mehrfachvererbung, Typ-Migration zur Laufzeit. Das sind nur einige der Anwendungsfälle, die im Live-Coding unter Zuhilfenahme der Graphendatenbank Neo4j demonstriert werden.

Hinweis

Für weihnachtliche Stimmung sorgt wieder äußerst leckerer Glühwein aus dem ASCII Studentencafé. Passend dazu verschenkt buschmais zu den ersten 15 Bestellungen jeweils eine tolle Tasse. Außerdem könnt ihr vor Ort einen oder gleich mehrere der JUG Saxony Wandkalender für 2015 ergattern.

Unser Sprecher

Dirk Mahler ist Senior-Consultant bei der buschmais GbR, einem Beratungshaus mit Sitz in Dresden. Der Schwerpunkt seiner mehr als 10-jährigen Tätigkeit liegt im Bereich Architektur und Entwicklung von Java-Applikationen im Unternehmensumfeld. Den Fokus setzt er dabei auf die Umsetzung von Lösungen, die im Spannungsfeld zwischen Pragmatismus, Innovation und Nachhaltigkeit liegen. In diesem Rahmen engagiert er sich für die Open-Source-Projekte jQAssistant und eXtended Objects.

Zeit

Donnerstag, 11.12.2014 19:00 Uhr
(vor 4 Jahren)
Kalendereintrag

Ort

TU Dresden
Fakultät Informatik
Raum E023
Nöthnitzer Straße 46
01187 Dresden
Google Maps

Referent

Dirk Mahler (buschmais GbR)

Downloads

Folien: eXtended Objects

JUG Saxony App

Jetzt noch komfortabler anmelden über unsere JUG Saxony App (als PWA)