JUG Saxony - Vorträge . Wissensaustausch . Networking

Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w)
Dresden - Festanstellung

Infolge der zunehmenden branchenübergreifenden Digitalisierung von Wertschöpfungsketten befinden sich immer mehr Unternehmen im Umbruch. Damit einhergehend verlangt der Markt nach neuen Technologien, Verfahren und Methoden, um die Transformation in die neue Welt zu leisten.

In der Forschungsgruppe »Digitale Geschäftsprozesse« entwickeln Sie Softwaretechnologien, um Unternehmen und Institutionen auf ihrem Weg ins digitale Informationszeitalter zu begleiten. Sie entwerfen leistungsfähige Big-Data-Anwendungen und lösen komplexe Probleme. Themen bearbeiten Sie selbstständig und verantworten analytische Projektmodule.

Was Sie mitbringen

  • Studium in einem Fach mit theoretischem beziehungsweise quantitativem Schwerpunkt (Angewandte Mathematik, Computer Science, Informatik, Physik oder verwandte Studiengänge)
  • sicherer Umgang mit Big Data Tools (Hadoop, HBase, Yarn, Spark, Flink) und Technologien (Natural Language Processing, Machine Learning, Data/Text Mining), Umgang mit Neuronal Deep Learning Ansätzen (TensorFlow/ Theano/ Deeplearning4j) wünschenswert
  • Fachkenntnisse in mindestens einer objektorientierten Programmiersprache (C++, C#, Java, Python), Basiskenntnisse statistischer Tools (R, SPSS) wünschenswert
  • Erfahrung im Umgang mit Datenbanksystemen (SQL, noSQL, Graph DB)
  • Fähigkeiten hinsichtlich Erstellung von MVPs (minimum viable products) und via Rapid Prototyping
  • ausgezeichnete Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch
  • sicheres Auftreten sowie Einsatzbereitschaft

Was Sie erwarten können

  • Freiräume in der Verwendung von Tools und Programmiersprachen
  • Agilität im Dreiklang zwischen Sinn, Autonomie und Können
  • motivierte Teams in einer aufgeschlossenen Arbeitsatmosphäre
  • vielseitige und praxisnahe Projekte
  • eine moderne Big-Data-Forschungsinfrastruktur
  • flexible Arbeitszeiten
  • institutseigene Kinderbetreuung und Eltern-Kind-Büro

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern.


Letzte Änderung:

Das Fraunhofer IVI in Dresden beschäftigt mehr als 100 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und kooperiert eng mit der TU Dresden, der TU Bergakademie Freiberg sowie der TH Ingolstadt. Neben fahrzeugtechnischen Anwendungen stehen Themen wie Intelligente Verkehrssysteme und Zivile Sicherheit im Fokus der verkehrsbezogenen Forschung. Im IuK-Bereich liegen die Schwerpunkte in der Entwicklung von Softwaretechnologien und webbasierten Oberflächen sowie im Entwurf leistungsfähiger Big-Data-Anwendungen. Das Fraunhofer IVI verfügt über umfangreiche Laborausstattungen, innovative Versuchsplattformen und -fahrzeuge sowie modernste IT-Strukturen, z. B. ein hauseigenes Big Data Cluster.

Kontakt

Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI
Zeunerstraße 38
01069 Dresden

Fragen zur Stellenausschreibung beantwortet Frau Susann Störmer unter 0351 4640-683.

Bitte richten Sie Ihre elektronische Bewerbung mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer IVI-2017-28 an Susann Störmer: bewerbung@ivi.fraunhofer.de.

Andere Job-Angebote des Fraunhofer-Instituts für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI

Webentwickler (m/w)