22. Treffen: In-Memory Datagrids und Java 7 News

Do, 15.12.2011 · 19:00 Uhr · Fakultät Informatik der TU Dresden, Raum E023

Michael Bräuer  

·  Oracle

*Michael Bräuer* ist leitender Systemberater bei Oracle. Er nutzt seine langjährige Berufserfahrung in den Bereichen Anwendungsintegration, Middleware und Service-orientierte Architekturen, um kritische Geschäftsanwendungen auf das passende technologische Fundament zu stellen.

Tobias Israel  

·  buschmais GbR

*Tobias Israel* arbeitet als IT-Berater auf dem Gebiet der Java-Enterprise-Technologien. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit liegt auf der Erstellung und Umsetzung von Integrationsstrategien für verteilte Unternehmensanwendungen. Herr Israel ist Mitinhaber der buschmais GbR – einem Beratungshaus mit Sitz in Dresden.

In-Memory Datagrids

Zugriff auf und Verwaltung von Daten ist in vielen verteilten Anwendungen eine wichtige Anforderung. Durch die Architektur müssen Fragen bezüglich Performanz, Skalierbarkeit und Verfügbarkeit gelöst werden. Dies wird um so schwieriger, wenn es sich um grosse Datenmengen handelt, die im Speicher gehalten werden müssen, da sich eine Persistenzierung als zu nachteilig erweisen würde.

Der Einsatz von In-Memory Datagrids kann sich hier als eine Möglichkeit erweisen, obige Herausforderungen zu lösen. Oracle bietet mit Oracle Coherence eine Java basierte In-Memory Grid Software an, die über verschiedene Clients (Java, .NET, C++) angesprochen werden kann, über eine reichhaltige API zur Verwaltung und zur Abfrage von Daten verfügt und auch in anderen Produkten/Mechanismen out-of-the-Box Anwendnung findet, wie zum Skalieren von EclipseLink-basierten Anwendungen oder zur Verwaltung von Http-Session Zustandsinformation (Coherence*Web).

Der Vortrag geht nach einer Begriffsdefinition von In-Memory Datagrids auf das Produkt Oracle Coherence ein.

Java 7 News

Was lange währt wird endlich gut könnte man meinen: Java 7 ist da. Nach reichlich 4 Jahren ohne ein echtes Major-Release heißt es nun auch von offizieller Seite: „The biggest news about Java 7 is that it’s shipping.“ Das dem nicht ganz so ist und dass Version 7 doch etwas mehr zu bieten hat als nur eine schicke neue Versionsnummer zeigt dieser kurze Überblick.

Unsere Sprecher

Michael Bräuer ist leitender Systemberater bei Oracle. Er nutzt seine langjährige Berufserfahrung in den Bereichen Anwendungsintegration, Middleware und Service-orientierte Architekturen, um kritische Geschäftsanwendungen auf das passende technologische Fundament zu stellen.

Tobias Israel arbeitet als IT-Berater auf dem Gebiet der Java-Enterprise-Technologien. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit liegt auf der Erstellung und Umsetzung von Integrationsstrategien für verteilte Unternehmensanwendungen. Herr Israel ist Mitinhaber der buschmais GbR – einem Beratungshaus mit Sitz in Dresden.

22. Treffen: In-Memory Datagrids und Java 7 News

Do, 15.12.2011 · 19:00 Uhr · Fakultät Informatik der TU Dresden, Raum E023

In-Memory Datagrids

Zugriff auf und Verwaltung von Daten ist in vielen verteilten Anwendungen eine wichtige Anforderung. Durch die Architektur müssen Fragen bezüglich Performanz, Skalierbarkeit und Verfügbarkeit gelöst werden. Dies wird um so schwieriger, wenn es sich um grosse Datenmengen handelt, die im Speicher gehalten werden müssen, da sich eine Persistenzierung als zu nachteilig erweisen würde.

Der Einsatz von In-Memory Datagrids kann sich hier als eine Möglichkeit erweisen, obige Herausforderungen zu lösen. Oracle bietet mit Oracle Coherence eine Java basierte In-Memory Grid Software an, die über verschiedene Clients (Java, .NET, C++) angesprochen werden kann, über eine reichhaltige API zur Verwaltung und zur Abfrage von Daten verfügt und auch in anderen Produkten/Mechanismen out-of-the-Box Anwendnung findet, wie zum Skalieren von EclipseLink-basierten Anwendungen oder zur Verwaltung von Http-Session Zustandsinformation (Coherence*Web).

Der Vortrag geht nach einer Begriffsdefinition von In-Memory Datagrids auf das Produkt Oracle Coherence ein.

Java 7 News

Was lange währt wird endlich gut könnte man meinen: Java 7 ist da. Nach reichlich 4 Jahren ohne ein echtes Major-Release heißt es nun auch von offizieller Seite: „The biggest news about Java 7 is that it’s shipping.“ Das dem nicht ganz so ist und dass Version 7 doch etwas mehr zu bieten hat als nur eine schicke neue Versionsnummer zeigt dieser kurze Überblick.

Unsere Sprecher

Michael Bräuer ist leitender Systemberater bei Oracle. Er nutzt seine langjährige Berufserfahrung in den Bereichen Anwendungsintegration, Middleware und Service-orientierte Architekturen, um kritische Geschäftsanwendungen auf das passende technologische Fundament zu stellen.

Tobias Israel arbeitet als IT-Berater auf dem Gebiet der Java-Enterprise-Technologien. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit liegt auf der Erstellung und Umsetzung von Integrationsstrategien für verteilte Unternehmensanwendungen. Herr Israel ist Mitinhaber der buschmais GbR – einem Beratungshaus mit Sitz in Dresden.

Michael Bräuer  

·  Oracle

*Michael Bräuer* ist leitender Systemberater bei Oracle. Er nutzt seine langjährige Berufserfahrung in den Bereichen Anwendungsintegration, Middleware und Service-orientierte Architekturen, um kritische Geschäftsanwendungen auf das passende technologische Fundament zu stellen.

Tobias Israel  

·  buschmais GbR

*Tobias Israel* arbeitet als IT-Berater auf dem Gebiet der Java-Enterprise-Technologien. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit liegt auf der Erstellung und Umsetzung von Integrationsstrategien für verteilte Unternehmensanwendungen. Herr Israel ist Mitinhaber der buschmais GbR – einem Beratungshaus mit Sitz in Dresden.