49. Treffen: User Experience und Design

Do, 24.04.2014 · 19:00 Uhr · HTWK Leipzig, Lipsiusbau Raum Li415

Anja Endmann  

·  itCampus GmbH

Anja Endmann, Diplom-Kommunikationspsychologin, arbeitet als User Experience Researcher bei der itCampus GmbH. Ihre Aufgaben umfassen User Research & Requirements Engineering, Evaluation von Software, Projektmanagement sowie Trainings. Seit 2012 wirkt sie zudem als Dozentin an der HTWK Leipzig und der HTW Dresden. Darüber hinaus ist sie Mitbegründerin und Leiterin des Arbeitskreises User Research der German UPA.

Wie können ästhetisch ansprechende und überzeugende Designs für eine Anwendung entwickelt werden? Müssen dafür immer Nutzer in die Entwicklung einbezogen werden? In wie weit kann das Wissen um die Dos und Don’ts im Design die Entwicklung positiv beeinflussen?

Der Vortrag geht auf diese Fragen ein. Er zeigt auf, wie das Ziel – die Entwicklung von ästhetisch ansprechenden und überzeugenden Designkonzepten – in der Praxis umgesetzt werden kann. Zudem erläutert er, wie sich eine Balance zwischen Nutzerbedürfnissen, technischer Machbarkeit und Wirtschaftlichkeit in die Entwicklung herstellen lässt. Zusätzlich werden Möglichkeiten und Grenzen gängiger Designprinzipien thematisiert. Diverse Beispiele zeigen die Anwendung in der Praxis auf.

Unsere Sprecherin

Anja Endmann, Diplom-Kommunikationspsychologin, arbeitet als User Experience Researcher bei der itCampus GmbH. Ihre Aufgaben umfassen User Research & Requirements Engineering, Evaluation von Software, Projektmanagement sowie Trainings. Seit 2012 wirkt sie zudem als Dozentin an der HTWK Leipzig und der HTW Dresden. Darüber hinaus ist sie Mitbegründerin und Leiterin des Arbeitskreises User Research der German UPA.

Medien

Folien: User-Experience und Design

49. Treffen: User Experience und Design

Do, 24.04.2014 · 19:00 Uhr · HTWK Leipzig, Lipsiusbau Raum Li415

Wie können ästhetisch ansprechende und überzeugende Designs für eine Anwendung entwickelt werden? Müssen dafür immer Nutzer in die Entwicklung einbezogen werden? In wie weit kann das Wissen um die Dos und Don’ts im Design die Entwicklung positiv beeinflussen?

Der Vortrag geht auf diese Fragen ein. Er zeigt auf, wie das Ziel – die Entwicklung von ästhetisch ansprechenden und überzeugenden Designkonzepten – in der Praxis umgesetzt werden kann. Zudem erläutert er, wie sich eine Balance zwischen Nutzerbedürfnissen, technischer Machbarkeit und Wirtschaftlichkeit in die Entwicklung herstellen lässt. Zusätzlich werden Möglichkeiten und Grenzen gängiger Designprinzipien thematisiert. Diverse Beispiele zeigen die Anwendung in der Praxis auf.

Unsere Sprecherin

Anja Endmann, Diplom-Kommunikationspsychologin, arbeitet als User Experience Researcher bei der itCampus GmbH. Ihre Aufgaben umfassen User Research & Requirements Engineering, Evaluation von Software, Projektmanagement sowie Trainings. Seit 2012 wirkt sie zudem als Dozentin an der HTWK Leipzig und der HTW Dresden. Darüber hinaus ist sie Mitbegründerin und Leiterin des Arbeitskreises User Research der German UPA.

Medien

Folien: User-Experience und Design

Anja Endmann  

·  itCampus GmbH

Anja Endmann, Diplom-Kommunikationspsychologin, arbeitet als User Experience Researcher bei der itCampus GmbH. Ihre Aufgaben umfassen User Research & Requirements Engineering, Evaluation von Software, Projektmanagement sowie Trainings. Seit 2012 wirkt sie zudem als Dozentin an der HTWK Leipzig und der HTW Dresden. Darüber hinaus ist sie Mitbegründerin und Leiterin des Arbeitskreises User Research der German UPA.