62. Treffen: Agile Scrum – Entwicklungspraktiken

Do, 28.05.2015 · 19:00 Uhr · TraceTronic GmbH

Philipp Schneider  

·  TraceTronic GmbH

TBD

Scrum ist längst kein Hype mehr. In vielen Bereichen der Softwareentwicklung ist der leichtgewichtige Scrum-Prozess ein fester Bestandteil. Nur leider schweigt sich Scrum komplett zum Thema Entwicklungstechniken aus. Wie also schaffen wir jeden Sprint mit immer neuen Anforderungen an unser inkrementell wachsendes Softwareprodukt erfolgreich abzuschließen, ohne dass wir in unseren Sprint immer weniger Story Points einplanen?

Dieser Vortag gibt eine Einführung in die erfolgreichsten und zum Teil im Mainstream angekommenen Scrum-Entwicklungspraktiken. Dabei werden im Detail folgende Aspekte näher beleuchtet:

  1. Aller Anfang: eine Architekturvision
  2. Ohne geht’s nicht mehr! – Continuous Integration
  3. Die Königsdisziplin – Test-Driven-Development (TDD)
  4. Refactoring – Software-Anti-Aging für den Code ab 30 Zeilen
  5. Pair-Programming (+Collective Ownership) – eine Ausbildung wie bei Piloten
  6. Katas und Dojos – Entwicklerkampfkunst

Unser Sprecher Philipp Schneider

ist ScrumMaster, Softwareentwickler und Java-Missionar bei der Firma TraceTronic GmbH. Derzeit ist er stark am neuen Trend IoT interessiert, und bringt gern mit TinkerForge Produkten und Java 8 u.a. seine Augen und ein Bobby-Car zum Leuchten…


Unter allen Teilnehmern verlosen wir dreimal das Buch Agiles Produktmanagement mit Scrum. Die Bücher werden freundlicherweise vom dpunkt.verlag zur Verfügung gestellt.

Medien

Vortragsfolien

62. Treffen: Agile Scrum – Entwicklungspraktiken

Do, 28.05.2015 · 19:00 Uhr · TraceTronic GmbH

Scrum ist längst kein Hype mehr. In vielen Bereichen der Softwareentwicklung ist der leichtgewichtige Scrum-Prozess ein fester Bestandteil. Nur leider schweigt sich Scrum komplett zum Thema Entwicklungstechniken aus. Wie also schaffen wir jeden Sprint mit immer neuen Anforderungen an unser inkrementell wachsendes Softwareprodukt erfolgreich abzuschließen, ohne dass wir in unseren Sprint immer weniger Story Points einplanen?

Dieser Vortag gibt eine Einführung in die erfolgreichsten und zum Teil im Mainstream angekommenen Scrum-Entwicklungspraktiken. Dabei werden im Detail folgende Aspekte näher beleuchtet:

  1. Aller Anfang: eine Architekturvision
  2. Ohne geht’s nicht mehr! – Continuous Integration
  3. Die Königsdisziplin – Test-Driven-Development (TDD)
  4. Refactoring – Software-Anti-Aging für den Code ab 30 Zeilen
  5. Pair-Programming (+Collective Ownership) – eine Ausbildung wie bei Piloten
  6. Katas und Dojos – Entwicklerkampfkunst

Unser Sprecher Philipp Schneider

ist ScrumMaster, Softwareentwickler und Java-Missionar bei der Firma TraceTronic GmbH. Derzeit ist er stark am neuen Trend IoT interessiert, und bringt gern mit TinkerForge Produkten und Java 8 u.a. seine Augen und ein Bobby-Car zum Leuchten…


Unter allen Teilnehmern verlosen wir dreimal das Buch Agiles Produktmanagement mit Scrum. Die Bücher werden freundlicherweise vom dpunkt.verlag zur Verfügung gestellt.

Medien

Vortragsfolien

Philipp Schneider  

·  TraceTronic GmbH

TBD