„JUG Saxony Stories“ gestartet

Das Interview mit Chris – Quality Assurance bei der Wandelbots GmbH

Hinter all unseren innovativen und erfolgreichen Fördermitgliedern stehen kreative, motivierte und wissbegierige Mitarbeitende. Wie spannend und vielfältig die Wege zu einem Job im IT-Bereich sein können, ist Gegenstand unserer Reihe „JUG Saxony Stories“.

Wir starten mit Chris, die wir zu ihrer Arbeit im Bereich Quality Assurance bei der Wandelbots GmbH interviewt haben. Viel Spaß beim Lesen!

Hier ein kurzer Auszug:

Stell Dich doch mal kurz vor.

Chris: Ich heiße Chris, bin 32 Jahre alt, komme ursprünglich aus Peru, aber lebe schon seit 14 Jahren in Deutschland. Ich habe mein Abitur in Aachen und mein Medieninformatik-Studium an der TU Dresden absolviert. Seit ungefähr sieben Jahren bin ich jetzt im Bereich Quality Assurance tätig und arbeite seit Mitte Juni als Senior Quality Assurance Engineer bei Wandelbots.

Was macht Dir am meisten Freude an Deinem Job?

Chris: Da gibt es mehrere Sachen: Wenn ich z. B. einen Bug rechtzeitig entdecke, also so früh wie möglich, der gar nicht so offensichtlich war, und wenn ich dazu beitragen kann, das Nutzererlebnis besser zu gestalten. Allgemein finde ich diese Branche echt cool, weil hier viele junge Leute arbeiten und alles sehr international ist. Und durch die vorherige Arbeit habe ich viele Freunde kennengelernt, die auch aus Lateinamerika kommen. Generell ist es in solchen internationalen Startups oft so, dass vorrangig Englisch gesprochen wird, was ich ebenso positiv finde, um mich sprachlich weiterzuentwickeln. Der Job bietet auch viel Flexibilität an, da man von zu Hause aus arbeiten kann.

Bezogen auf die Aufgaben gibt es natürlich beim Testen einige Situationen, die sich häufig wiederholen. Dafür gibt es dann die automatisierten Tests. Aber gerade, wenn etwas Neues entwickelt wird, man mit dem Team brainstormt und eigenen nützlichen Input geben kann, finde ich es echt cool, weil man zu dem großen Ganzen beitragen kann und nicht erst ganz zum Schluss involviert wird.

Das komplette Interview kannst Du Dir als PDF downloaden: Quality Assurance bei der Wandelbots GmbH – Christian Krauss León im Interview (PDF)

Das Gespräch führten Michelle Flössel und Torsten Busch mit Christian Krauss León am 10. August 2022. Wir bedanken uns für das freundliche Interview und die aufgebrachte Zeit.

„JUG Saxony Stories“ gestartet

Das Interview mit Chris – Quality Assurance bei der Wandelbots GmbH

Hinter all unseren innovativen und erfolgreichen Fördermitgliedern stehen kreative, motivierte und wissbegierige Mitarbeitende. Wie spannend und vielfältig die Wege zu einem Job im IT-Bereich sein können, ist Gegenstand unserer Reihe „JUG Saxony Stories“.

Wir starten mit Chris, die wir zu ihrer Arbeit im Bereich Quality Assurance bei der Wandelbots GmbH interviewt haben. Viel Spaß beim Lesen!

Hier ein kurzer Auszug:

Stell Dich doch mal kurz vor.

Chris: Ich heiße Chris, bin 32 Jahre alt, komme ursprünglich aus Peru, aber lebe schon seit 14 Jahren in Deutschland. Ich habe mein Abitur in Aachen und mein Medieninformatik-Studium an der TU Dresden absolviert. Seit ungefähr sieben Jahren bin ich jetzt im Bereich Quality Assurance tätig und arbeite seit Mitte Juni als Senior Quality Assurance Engineer bei Wandelbots.

Was macht Dir am meisten Freude an Deinem Job?

Chris: Da gibt es mehrere Sachen: Wenn ich z. B. einen Bug rechtzeitig entdecke, also so früh wie möglich, der gar nicht so offensichtlich war, und wenn ich dazu beitragen kann, das Nutzererlebnis besser zu gestalten. Allgemein finde ich diese Branche echt cool, weil hier viele junge Leute arbeiten und alles sehr international ist. Und durch die vorherige Arbeit habe ich viele Freunde kennengelernt, die auch aus Lateinamerika kommen. Generell ist es in solchen internationalen Startups oft so, dass vorrangig Englisch gesprochen wird, was ich ebenso positiv finde, um mich sprachlich weiterzuentwickeln. Der Job bietet auch viel Flexibilität an, da man von zu Hause aus arbeiten kann.

Bezogen auf die Aufgaben gibt es natürlich beim Testen einige Situationen, die sich häufig wiederholen. Dafür gibt es dann die automatisierten Tests. Aber gerade, wenn etwas Neues entwickelt wird, man mit dem Team brainstormt und eigenen nützlichen Input geben kann, finde ich es echt cool, weil man zu dem großen Ganzen beitragen kann und nicht erst ganz zum Schluss involviert wird.

Das komplette Interview kannst Du Dir als PDF downloaden: Quality Assurance bei der Wandelbots GmbH – Christian Krauss León im Interview (PDF)

Das Gespräch führten Michelle Flössel und Torsten Busch mit Christian Krauss León am 10. August 2022. Wir bedanken uns für das freundliche Interview und die aufgebrachte Zeit.