JUG Saxony Stories

Das Interview mit Catharina – Projektleiterin bei adesso SE

Hinter all unseren innovativen und erfolgreichen Fördermitgliedern stehen kreative, motivierte und wissbegierige Mitarbeitende. Wie spannend und vielfältig die Wege zu einem Job im IT-Bereich sein können, ist Gegenstand unserer Reihe „JUG Saxony Stories“.

Catharina berichtet über ihren spannenden Karriereweg zur Projektleiterin bei adesso SE. Viel Freude beim Lesen!

Hier ein kurzer Auszug:

Stell Dich doch mal kurz vor.

Catharina: Mein Name ist Catharina und ich arbeite bei der adesso SE in Berlin. Studiert habe ich Software Engineering am Hasso-Plattner-Institut in Potsdam und seit ungefähr 12 Jahren bin ich Projektleiterin. Privat habe ich zwei kleine Töchter und in meiner freien Zeit versuche ich, laufen zu gehen. Insgesamt bleibt aber – vor allem durch die Kinder – nicht viel Zeit übrig.

Wie haben Dir Deine Erfahrungen geholfen, die Du als Entwicklerin gesammelt hast?

Catharina: Als Projektleiterin muss man viel kommunizieren. Ich muss mit Kunden reden können, die nur die Fachlichkeit kennen und von IT wenig Ahnung haben. Aber vor allem muss man auch mit den Entwicklern reden, damit sie verstehen, was gemacht werden soll und da hilft mir auch meine Programmiererfahrung sehr. Ich bin wahrscheinlich in den Technologien nicht mehr so tief drin, aber ich kann noch alles lesen und dabei hilft mir vor allem, dass ich es selbst schon einmal gemacht habe.

Das komplette Interview kannst Du als PDF downloaden: Projektleiterin bei adesso SE – Catharina Gramlich im Interview (PDF)

Das Interview führte Torsten Busch von der JUG Saxony mit Catharina Gramlich am 29. August 2022. Wir bedanken uns für das freundliche Interview und die aufgebrachte Zeit.

JUG Saxony Stories

Das Interview mit Catharina – Projektleiterin bei adesso SE

Hinter all unseren innovativen und erfolgreichen Fördermitgliedern stehen kreative, motivierte und wissbegierige Mitarbeitende. Wie spannend und vielfältig die Wege zu einem Job im IT-Bereich sein können, ist Gegenstand unserer Reihe „JUG Saxony Stories“.

Catharina berichtet über ihren spannenden Karriereweg zur Projektleiterin bei adesso SE. Viel Freude beim Lesen!

Hier ein kurzer Auszug:

Stell Dich doch mal kurz vor.

Catharina: Mein Name ist Catharina und ich arbeite bei der adesso SE in Berlin. Studiert habe ich Software Engineering am Hasso-Plattner-Institut in Potsdam und seit ungefähr 12 Jahren bin ich Projektleiterin. Privat habe ich zwei kleine Töchter und in meiner freien Zeit versuche ich, laufen zu gehen. Insgesamt bleibt aber – vor allem durch die Kinder – nicht viel Zeit übrig.

Wie haben Dir Deine Erfahrungen geholfen, die Du als Entwicklerin gesammelt hast?

Catharina: Als Projektleiterin muss man viel kommunizieren. Ich muss mit Kunden reden können, die nur die Fachlichkeit kennen und von IT wenig Ahnung haben. Aber vor allem muss man auch mit den Entwicklern reden, damit sie verstehen, was gemacht werden soll und da hilft mir auch meine Programmiererfahrung sehr. Ich bin wahrscheinlich in den Technologien nicht mehr so tief drin, aber ich kann noch alles lesen und dabei hilft mir vor allem, dass ich es selbst schon einmal gemacht habe.

Das komplette Interview kannst Du als PDF downloaden: Projektleiterin bei adesso SE – Catharina Gramlich im Interview (PDF)

Das Interview führte Torsten Busch von der JUG Saxony mit Catharina Gramlich am 29. August 2022. Wir bedanken uns für das freundliche Interview und die aufgebrachte Zeit.