161. Treffen: Ohne Hürden ins Projekt: Barrierefreiheit in der Entwicklung

Do, 21.03.2024 · 18:00 Uhr · ITC AG, Ostra-Allee 9, 01067 Dresden

Ria Weyprecht  

·  stolperfrei.digital Consulting

Ria Weyprecht entwickelt seit über 20 Jahren Websites, seit mindestens 10 davon befasst sie sich mit der Barrierefreiheit im Web. Hauptberuflich ist sie Leiterin der Softwareentwicklung bei digitalwert. Daneben hat sie sich mit dem Fokus auf Barrierefreiheit mit stolperfrei.digital Consulting selbständig gemacht und möchte das Thema in der Entwicklerwelt voran bringen.

Wichtiger Hinweis: Ab 2024 beginnen unsere Vortragsabende bereits 18:00 Uhr.

Medien

Plakat (PDF)
Banner (1.200 x 627 px)

Vortrag

Brailleschrift in Aufzügen und Rollstuhlrampen neben Treppen sind inzwischen zum Standard geworden. Um die Barrierefreiheit in Web- und Softwareprodukten steht es leider weniger gut. Ich möchte über die rechtlichen Vorgaben für Barrierefreiheit in der digitalen Welt informieren und beantworten, wofür die Abkürzungen BGG, BITV, BFSG und WCAG stehen und warum Barrierefreiheit eigentlich wichtig ist. Wie kann ich mir eine barrierefreie Software vorstellen, schränkt mich das in Design oder Entwicklung ein und wie teste ich, ob ich alles richtig gemacht habe?

Verlosung

Unter allen Teilnehmenden verlosen wir zwei Lizenzen von Jetbrains für AppCode, CLion, DataGrip, DataSpell, GoLand, IntelliJ IDEA Ultimate, PhpStorm, PyCharm, ReSharper, ReSharper C++, Rider, RubyMine, WebStorm oder dotUltimate. Jetbrains unterstützt diese Veranstaltung als Preissponsor.

Gastgeber

Wir sind zu Gast bei unserem Fördermitglied, der ITC AG in Dresden. Vielen Dank für Euren Support! Mehr zur ITC findest Du im Unternehmensprofil.

161. Treffen: Ohne Hürden ins Projekt: Barrierefreiheit in der Entwicklung

Do, 21.03.2024 · 18:00 Uhr · ITC AG, Ostra-Allee 9, 01067 Dresden

Wichtiger Hinweis: Ab 2024 beginnen unsere Vortragsabende bereits 18:00 Uhr.

Medien

Plakat (PDF)
Banner (1.200 x 627 px)

Vortrag

Brailleschrift in Aufzügen und Rollstuhlrampen neben Treppen sind inzwischen zum Standard geworden. Um die Barrierefreiheit in Web- und Softwareprodukten steht es leider weniger gut. Ich möchte über die rechtlichen Vorgaben für Barrierefreiheit in der digitalen Welt informieren und beantworten, wofür die Abkürzungen BGG, BITV, BFSG und WCAG stehen und warum Barrierefreiheit eigentlich wichtig ist. Wie kann ich mir eine barrierefreie Software vorstellen, schränkt mich das in Design oder Entwicklung ein und wie teste ich, ob ich alles richtig gemacht habe?

Verlosung

Unter allen Teilnehmenden verlosen wir zwei Lizenzen von Jetbrains für AppCode, CLion, DataGrip, DataSpell, GoLand, IntelliJ IDEA Ultimate, PhpStorm, PyCharm, ReSharper, ReSharper C++, Rider, RubyMine, WebStorm oder dotUltimate. Jetbrains unterstützt diese Veranstaltung als Preissponsor.

Gastgeber

Wir sind zu Gast bei unserem Fördermitglied, der ITC AG in Dresden. Vielen Dank für Euren Support! Mehr zur ITC findest Du im Unternehmensprofil.

Ria Weyprecht  

·  stolperfrei.digital Consulting

Ria Weyprecht entwickelt seit über 20 Jahren Websites, seit mindestens 10 davon befasst sie sich mit der Barrierefreiheit im Web. Hauptberuflich ist sie Leiterin der Softwareentwicklung bei digitalwert. Daneben hat sie sich mit dem Fokus auf Barrierefreiheit mit stolperfrei.digital Consulting selbständig gemacht und möchte das Thema in der Entwicklerwelt voran bringen.