32. Treffen: Web-Anwendungen in Java ohne Boilerplate-Code

Do, 20.09.2012 · 19:00 Uhr · Uni Leipzig, Hörsaal 4

Mirko Zeibig  

·  IST GmbH Dresden

Mirko Zeibig arbeitet als Berater und Software-Architekt bei der IST GmbH Dresden. Er ist Java-Entwickler der ersten Stunde. Sein besonderes Interesse gilt dem Entwurf und der Implementierung leichtgewichtiger Lösungen für Java-Enterprise-Anwendungen sowie den Themen Software-Qualität und Build-Management.

Im April 2009 wurde Roo das erste Mal als Alpha-Version öffentlich vorgestellt. Seitdem hat es eine stetige Weiterentwicklung gegeben. Roo wird als „next-generation rapid application development tool for Java developers“ beschrieben.

In diesem Vortrag soll zum einen gezeigt werden wie Roo grundsätzlich funktioniert. Zum anderen soll erklärt werden, durch welche Technologien es möglich ist, auch in Java auf eine flexible Art und Weise ohne Boilerplate-Code schnell Web-Anwendungen zu erstellen. Und dies alles mit einer Arbeitsweise, die man sonst eher von Groovy und Grails her kennt.

Unser Sprecher

Mirko Zeibig arbeitet als Berater und Software-Architekt bei der IST GmbH Dresden. Er ist Java-Entwickler der ersten Stunde. Sein besonderes Interesse gilt dem Entwurf und der Implementierung leichtgewichtiger Lösungen für Java-Enterprise-Anwendungen sowie den Themen Software-Qualität und Build-Management.

Medien

Folien: Roo

32. Treffen: Web-Anwendungen in Java ohne Boilerplate-Code

Do, 20.09.2012 · 19:00 Uhr · Uni Leipzig, Hörsaal 4

Im April 2009 wurde Roo das erste Mal als Alpha-Version öffentlich vorgestellt. Seitdem hat es eine stetige Weiterentwicklung gegeben. Roo wird als „next-generation rapid application development tool for Java developers“ beschrieben.

In diesem Vortrag soll zum einen gezeigt werden wie Roo grundsätzlich funktioniert. Zum anderen soll erklärt werden, durch welche Technologien es möglich ist, auch in Java auf eine flexible Art und Weise ohne Boilerplate-Code schnell Web-Anwendungen zu erstellen. Und dies alles mit einer Arbeitsweise, die man sonst eher von Groovy und Grails her kennt.

Unser Sprecher

Mirko Zeibig arbeitet als Berater und Software-Architekt bei der IST GmbH Dresden. Er ist Java-Entwickler der ersten Stunde. Sein besonderes Interesse gilt dem Entwurf und der Implementierung leichtgewichtiger Lösungen für Java-Enterprise-Anwendungen sowie den Themen Software-Qualität und Build-Management.

Medien

Folien: Roo

Mirko Zeibig  

·  IST GmbH Dresden

Mirko Zeibig arbeitet als Berater und Software-Architekt bei der IST GmbH Dresden. Er ist Java-Entwickler der ersten Stunde. Sein besonderes Interesse gilt dem Entwurf und der Implementierung leichtgewichtiger Lösungen für Java-Enterprise-Anwendungen sowie den Themen Software-Qualität und Build-Management.